| 00.00 Uhr

Kleve
Ausflug als Dank für ehrenamtliche Hilfe

Kleve. Die diesjährige »Dankeschön-Tour« des Heimatvereins Goch führte nach Gennep. Mit dieser Tour dankte der Verein seinen ehrenamtlichen Helfern für ihre vielen Einsätze bei Ausstellungen und anderen Aktivitäten. Unter der Leitung von Georg Bornheim, der das Tagesprogramm organisierte, ging es per Bus zu den Nachbarn nach Gennep. Auf dem Marktplatz erwartete Gerard van Duuren die Gocher Gruppe. »Op Platt« faszinierte er im »Stadhuis« und auf dem Rundgang seine Zuhörer mit der Geschichte Genneps. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei »Koffie und Vlaai« im Hotel de Kroon ging es zum nächsten Tagesziel, dem »Genneperhuis«.

Han van Arensbergen führte die 21-köpfige Gruppe zum Aussichtspunkt und vermittelte auf beeindruckende Weise die Geschichte des längst untergegangenen Hauses. Aus dem Geschlecht der Herren von Gennep, stammen unter anderem der hl. Norbertus (Norbert von Xanten), Jutta van Gennep (Erste Äbtissin des Klosters Graefenthal) und Willem van Gennep (Erzbischof von Köln 1349 bis 1362). Abschluss war im Poorte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Ausflug als Dank für ehrenamtliche Hilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.