| 00.00 Uhr

Kellen
Bergfest im Amelandlager mit vielen Höhepunkten

Kleve. Die Hälfte der Zeit ist nun vorüber und die ersten Programm-Highlights liegen hinter dem Kellener Amelandlager. Das Lagerfeuer am Strand endete in einer Nachtwanderung zurück zum Lager. Aufgrund der späteren Nachtruhe wurde am nächsten Morgen lange geschlafen. Trude Wittler war ebenfalls bereits zu Besuch, um die Zimmer zu kontrollieren. Weitere Spiele des Wettstreites "Mädchen gegen Jungs" standen ebenfalls auf dem Programm. Die Foto-Rallye entschieden die Mädels für sich. Die Aufgaben bei der Rallye waren vorgeschriebene Dinge - Schwäne, ein Regenbogen, eine schöne Kuh, ein Reetdach und mehr zu fotografieren.

Je nach Schwierigkeitsgrad brachten die Fotos dann ein bis vier Punkte. Bei den Wald- und Wiesenspielen galt es, die Sinne geschickt einzusetzen. Es musste geschmeckt, gerochen, gefühlt und gehört werden. Dazu kamen noch ein paar Schätzfragen, ein blinder Gang durch den Wald sowie die Gestaltung eines Bildes unter dem Motto "Ein Tag auf Ameland". Hier gab es nun endlich mal wieder einen Punkt für die Jungs. Aktuell steht es 6:3 für die Mädels. Ein weiterer Höhepunkt war der Kinoabend. Getreu dem Motto "Mädchen gegen Jungs" zeigte man Bibi und Tina 3.

Während des Films genossen die Betreuer ihr Essen. Anschließend hatten die Kinder sich im Lager verbarrikadiert und stellten den Betreuern Aufgaben, wie Kartensaugen, Memphis tanzen, Eier werfen. Nachdem alle bewältigt waren, öffneten die Kinder die Türen. Als weitere Kracher warten in der zweiten Hälfte neben dem Betreuer-Suchspiel auch die Treckerfahrt und die Schwimmbaddisco auf die Kinder und Betreuer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kellen: Bergfest im Amelandlager mit vielen Höhepunkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.