| 00.00 Uhr

Kleve
Caritasverband nimmt Abschied von Ursula van Haaren

Kleve. Vor sieben Jahren hat Ursula van Haaren beim Caritasverband Kleve die Koordination für den hauswirtschaftlichen Dienst und den Bereich des Tiefkühlkostessens übernommen. Zu diesem Zeitpunkt waren insgesamt 19 Mitarbeiter in der hauswirtschaftlichen Versorgung beschäftigt.

Heute ist die Anzahl auf insgesamt 30 Mitarbeiter angestiegen, die die Verantwortung für mehr als 190 Patienten übernehmen.

Im Jahr 2013 stellte sich Ulla van Haaren eine besondere Herausforderung: Das Tiefkühlkostessen wurde eingestellt.

In der für sie typischen Art wurde die organisatorische Umstellung mit Bravur gemeisterte. "Nicht nur ihre eigenen Aufgaben führte sie mit viel Herzblut aus, auch war es ihr nie zu viel, weitere Aktivitäten des Verbandes persönlich zu unterstützen", so Alexia Meyer, Fachbereichsleiterin Pflege und Gesundheit. Neben der neuen Koordinatorin Monika Martens, die ebenfalls an diesem Nachmittag vorgestellt wurde, hat Barbara Lindlar als Vertreterin des Teams und Mitglied der Mitarbeitervertretung mit rührenden Worten die Zusammenarbeit mit Ursula van Haaren beschrieben und ihr ein Abschiedsgeschenk überreicht.

Bei Kaffee und Kuchen schwelgte man noch lange in Erinnerungen und ließ die vergangenen Jahre Revue passieren.

Ursula van Haaren ist bekannt für ihr Engagement bei der CDU Kalkar. Im vergangenen Jahr wurde sie bereits für 25 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Caritasverband nimmt Abschied von Ursula van Haaren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.