| 00.00 Uhr

Kellen
Cellina-Radtour nach Kalkar

Kleve. Fast schon, wie gewohnt, stand auch die diesjährige Cellina-Radtour unter einem ungünstigen Stern, zumindest was die Prognosen der Wetterinstitute ankündigten. Und zur Startzeit um 9.15 Uhr goss es aus Kübeln, sodass die Radtour kurzerhand abgesagt wurde. Doch fast alle reisten per Pkw eine Stunde später nach Kalkar an. Und sie haben es nicht bereut. Frau Moers vom Kalkarer Touristikbüro war eine äußerst kompetente Stadtführerin. Gut 90 Minuten begeisterte sie die Zuhörer mit ihren sachkundigen Informationen in der Nicolaikirche, zum anderen dann auch bei der Stadtführung, auf dem Markt, zu den einzelnen denkmalgeschützten Häusern wie zum Beginnenviertel.

Einen gelungenen Ausklang bildete dann das gemeinsame Essen in der Kalkarer Mühle.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kellen: Cellina-Radtour nach Kalkar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.