| 00.00 Uhr

Dietrich-Bonhoeffer-Schule
"Die fliegenden Erdferkel" überreichten eine Spende

Kleve. Es war vor der LVR Dietrich-Bonhoeffer-Schule etwas lauter, als die Maschinen der "Flying-Aardvarks" anrollten. Die "Fliegenden Erdferkel" wie der Motorradclub übersetzt heißt, hatten sich für ihr weihnachtliches Engagement diese Förderschule ausgesucht, sich im Vorfeld über benötigte Lehrmaterialen erkundigt, diese flugs bestellt und gleich direkt in die Schule gebracht. Die Schülerinnen und Schüler staunten nicht schlecht, als die weihnachtlich verpackten Tauchringe und Bälle direkt ins Schwimmbad gebracht wurden. Natürlich konnten sie gleich erprobt werden.

Die Clubmitglieder besuchten noch eine Klasse der Primarstufe, sahen die Proben der Tanz-AG der Abschlussstufe und ließen sich vom Vorsitzenden des Fördervereins der Schule, Wolfgang Wachholz, und vom Schulleiter Manfred Strodt die schulische Arbeit erläutern. Abschließend überreichte der Schülersprecher Arek Sowa dem Vorsitzenden des Clubs Rainer Brüker einen im Werkunterricht hergestellten Engel für den Club als kleines Dankeschön für die Unterstützung. Ein toller Besuch mit vielen herzlichen Begegnungen war viel zu schnell vorbei.

Mehr Informationen zum Engagement des Motorradclubs und dessen weitere Aktivitäten unter "Flying Aardvarks Germany".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dietrich-Bonhoeffer-Schule: "Die fliegenden Erdferkel" überreichten eine Spende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.