| 00.00 Uhr

Berufskolleg Kleve
Einmal Nachrichtensprecher beim BBC

Kleve. Nach einem frühen Start am Flughafen Weeze landeten die Schüler des Leistungskurs Englisch am Beruflichen Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung in Kleve, in Stansted Airport. Nach Ankunft im Hotel, das in Kensington lag, startete man mit einem English Breakfast.

Anschließend erkundete man Londons Innenstadt: Shopping auf der Oxford und Carnaby Street sowie ein Fußmarsch zu vielen Sehenswürdigkeiten standen auf dem Programm. Am Abend traf man sich in Covent Garden, um von der Millenium Bridge aus einen Eindruck davon zu bekommen, wie London im Dunkeln aussieht. Am nächsten Morgen machte man sich auf den Weg zum BBC Broadcasting House am Picadilly Square. Jamie und Johnny, die zwei lustigen BBC Tour Guides, die den sprichwörtlichen britischen schwarzen Humor hatten, führten durch die Studios. Während der Tour hatten einige die Chance, als Nachrichtensprecher einer BBC News Show tätig zu werden, und die Schüler nahmen auch noch ein eigenes Radio-Drama auf. Die BBC ist der größte Fernsehsender in Großbritannien. Am Nachmittag konnte man in Kleingruppen auf Erkundung durch London gehen. Nach einer kurzen Nacht landete alle müde, aber glücklich wieder in Weeze. Insgesamt sind alle ungefähr 40 Kilometer an den Tagen gelaufen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berufskolleg Kleve: Einmal Nachrichtensprecher beim BBC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.