| 00.00 Uhr

Kleve
Ferienlager grüßt von Ameland

Kleve: Ferienlager grüßt von Ameland
Die Teilnehmer des Ferienlagers Nütterden auf Ameland. FOTO: privat
Kleve. Urlaubsgrüße in die Heimat senden alle Kinder und Betreuer des Ferienlagers Nütterden von der Ferieninsel Ameland. Die Lagerleiter Matthias Senger und Katrin Jansen haben 71 Kinder, 14 Betreuer und 2 "Küchenmuttis" im Schlepptau, die wieder in der modernen Gruppenunterkunft "Het Zwanewater" untergebracht sind.

Das Lager liegt ganz allein auf weiter Flur zwischen Nes und Ballum und bietet ein weitläufiges Außengelände, wo sich die einzelnen Gruppen ausgelassen beschäftigen können. Das hervorragende Küchenteam unter der Leitung von Karl-Heinz Senger verwöhnt die Lagerteilnehmer jeden Tag auf ein Neues.

Auf dem Programm steht ein abwechselungsreiches Abendprogramm mit Discos, Quizshows, Nacht- und Gruselwanderung. Das Betreuersuchspiel, die Kutterfahrt zur Nachbarinsel Terschelling, Lagerfeuer am Strand, Wattwanderung und erstmals sogar eine Schwimmbaddisco gehören in diesem Jahr zu den Lager-Highlights. Pfarrer Dr. Josef Kalunkamakal besuchte bereits das Lager und zelebrierte mit den Kindern gemeinsam eine heilige Messe.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Ferienlager grüßt von Ameland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.