| 00.00 Uhr

Kleve
Fitsklub 1995 unterwegs mit dem Rad

Kleve. Die zwölftägige Radreise des Fitsklubs 1995 Kleve startete in Orleans mit dem Ziel Saint Nazaire am Atlantik. Hier begann die 550 Kilometer lange Etappentour, die unter anderem über Tours, Saint Mathurin, Nantes, Ancenis und Saint Nazaire führte. Dank der guten Beschilderung hatten die Radler viel Zeit, den Blick über die Landschaft schweifen zu lassen. Immer präsent: die Loire, die sich mal als Fluss, mal als Bach, mal mit Sand- und Vogelinseln versehen zeigte und immer im natürlichen Bett vor sich hinfloss.

Beeindruckende Städte und Dörfchen reihten sich am Ufer der Loire auf. Eine durchweg alte Bebauung, die sich in selten gutem Zustand befanden, wie die Teilnehmer urteilten, und sich mit tollem Blumenschmuck präsentierte. Überall auffallend: die Sauberkeit und die Freundlichkeit der Menschen. Meistens übernachtete die Gruppe in alten Hotels und in um- und ausgebauten Gutshöfen.Dort erwartete die Radler ein für sie unbeschreibliches Flair.

Die Eindrücke wurden wie in jedem Jahr von Klubmitglied Günter Miefert in vielen Fotos festgehalten. Seine Gattin Gaby sorgte dafür, dass es keine Verständigungsprobleme gab. Verschnaufen durften die Radler in Nazaire, dort wurde ein "radloser" Tag eingelegt, der die Rundfahrt für die Teilnehmer abrundete.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Fitsklub 1995 unterwegs mit dem Rad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.