| 00.00 Uhr

Kalkar
Flüchtlingscafé wird Räume in der Monrestraße beziehen

Kleve. In diesem Sommer werden in Kalkar weitere 130 Flüchtlinge (vorwiegend Familien) erwartet, so dass die Gesamtzahl der Flüchtlinge in Kalkar dann etwa bei 340 Personen liegt. Die Patengruppe von "Kalkar-hilft" lädt seit einem halben Jahr alle vierzehn Tage samstags von 11 bis 13 Uhr zum Flüchtlingscafé ein, das noch im Gemeindehaus der evangelischen Kirche stattfindet. Hier bietet sich Gelegenheit zu Gesprächen, Unterstützung bei Fragen und erster Orientierung sowie kulturellem Austausch. Der nächste Termin ist der 27.8., zu dem interessierte Bürger herzlich eingeladen sind, auf eine Tasse Kaffee vorbeizukommen und sich zu informieren.

In Kürze können die neuen Räume in der Monrestraße 57 bezogen, und die Patengruppe von "Kalkar-hilft" hofft, ihr Programm durch weitere Sprachkurse, Beratungsangebote und Spieleabende sowie Filmvorführungen und Musikmachen ausweiten zu können. Zur Unterstützung werden Helfer gesucht. Wer in der Lage ist, ein paar Stunden zu investieren, sollte sich per Email unter team@kalkar-hilft.de melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Flüchtlingscafé wird Räume in der Monrestraße beziehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.