| 00.00 Uhr

Kleve
Goldkommunionfeier von drei Kirchengemeinden in Pfarrkirche St. Maria Magdalena gefeiert

Kleve. Wegen der Kurzschuljahre waren vor 50 Jahren zwei Jahrgänge zur Ersten Heiligen Kommunion gegangen (im Frühjahr und im Herbst ). Durch die Zusammenlegung der Kirchengemeinden trafen sich nun 90 Gocher zu ihrer Goldkommunion. Pastor Roberto Alda holte sie im Pfarrheim ab und geleitete sie in die Pfarrkirche St. Maria Magdalena. Er gab ihnen den Rat, jeden Morgen eine Pille der Zufriedenheit und jeden Abend eine Pille der Dankbarkeit zu nehmen. Ein Text über den Wert des bewussten Lebens und schwungvolle Lieder des Kirchchores unter der Leitung von Wolfgang Nowak rundeten den Gottesdienst ab.

Nach Aufnahme der Gruppenfotos ging es ins Hotel Litjes, wo Erinnerungen ausgetauscht, gesungen und gegessen wurde. Die weiteste Anreise war aus Puket/Thailand. Einige hatten sich 50 Jahre lang nicht gesehen. Umso schöner, dass der Kontakt sofort wieder hergestellt werden konnte. Am Ende waren sich alle einig, dass sie sich spätestens zur Diamantenen Kommunion 2026 wiedersehen wollen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Goldkommunionfeier von drei Kirchengemeinden in Pfarrkirche St. Maria Magdalena gefeiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.