| 00.00 Uhr

Kleve
Groß und klein - Rad fahren ist fein!

Kleve. Sonntags starteten 30 Funkturmfreunde zur Mittagszeit vom derzeit verwaisten Vereinslokal "Haus Kuckuck" in Richtung Grieth bei wunderschönem Wetter zu ihrer traditionellen Radtour. Die abwechslungsreiche Route führte über Schneppenbaum durch den Wald nach Moyland und weiter zum Parkplatz am Fingerhutshof. Dabei konnte auch ein geplatzter Reifen die Radler nicht aufhalten. Recht lange verweilte man bei Kaffee und Kuchen in Grieth am Rhein, ehe man gestärkt den 2. Abschnitt der Tour über Huisberden und Hasselt ins heimische Hau antrat. Dort wartete schon der gemütliche Abschluß bei unserem Ehrenmitglied Herbert Loock. Recht lange noch feierte man gemütlich im Kreise der "Funkturmfamilie", hatte man sich doch so viel zu erzählen! Mittlerweile war die Teilnehmerzahl auf über 50 angewachsen. Ein ganz besonderer Dank gilt den Gastgebern Helma & Herbert Loock, sowie dem Vergnügungsausschuss, der wieder ganze Arbeit geleistet hat ! Nun freuen sich alle Aktiven auf die Vorbereitung der neuen Session, die unter dem Motto: "Kunterbunt geht´s rund" sicher wieder einige Überraschungen für das Publikum bereit hält.

Bilder der Tour gibt´s auf: www.funkturmhau.de/aktiv.htm

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Groß und klein - Rad fahren ist fein!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.