| 00.00 Uhr

Kleve
Hafen der Hoffnung: Spielen, Tanzen, Puppentheater . . .

Kleve. Spielen, Tanzen, Puppentheater: Das und vieles mehr boten den Kindern Kira Safonova und Svetlana Brak. Alles begann mit einer Einführung in ein Märchen "Kolobok", die meisterhaft von Kira Safonova präsentiert wurde. Ihr schauspielerisches Talent wirkte auf die Kinder sehr ansteckend. Viele Jungen und Mädchen spielten das Märchen nach. Sie konnten es zwar nur in deutscher Sprache, aber einige Mütter führten es in russischer Sprache auf. Einige Jungen tanzten Hip-Hop. Die Mädchen zeigten eine emotional gefärbte Aufführung mit Elementen der Gymnastik und des Tanzes. Sie wollten auf jeden Fall aufgenommen werden. Sie übten vorher fleißig, damit ihr Auftritt gut gelingt. Es gelang prächtig. Alle Kinder spielten und tobten sich aus. Von daher war es eine rundum gelungene Veranstaltung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Hafen der Hoffnung: Spielen, Tanzen, Puppentheater . . .


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.