| 00.00 Uhr

Berufskolleg Kleve
Handarbeiten für einen guten Zweck

Kleve. Viele fleißige Hände und viele Stunden Arbeit: Die Berufsfachschulen Sozialhelfer und Kinderpflege der Abteilung Sozialwesen des Berufskolleg Kleve des Kreises Kleve haben im Unterricht ihr ganzes Können in puncto Handarbeit unter Beweis gestellt. Sie haben eifrig genäht, begeistert gebastelt und emsig gehäkelt. Ihre Waren haben sie erfolgreich verkaufen können - und das für einen guten Zweck. Immerhin: Stattliche 170 Euro sind so zusammen gekommen. Der Erlös ist jetzt dem Kinder- und Jugendhospiz "Regenbogenland" in Düsseldorf und dem Kinderhaus Viersen übergeben worden.

Diese Betreuung und Pflege, die sicher sehr kostenintensiv ist, haben die Klever Schüler durch ihre Arbeit, ihren Fleiß und ihre Materialien unterstützt. "Alle waren mit großem Einsatz und Eifer dabei", loben die Lehrerinnen . Beratend und begleitend standen die Lehrerinnen Ulrike Drygalsky, Marianne Meier, Inge Reekers und Ulrike van Vliet Schülern zur Seite.

(jarö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berufskolleg Kleve: Handarbeiten für einen guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.