| 00.00 Uhr

Kleve
"Haus Mifgash" auf der Draisine

Kleve. "Viele Stunden für den guten Zweck" hieß es für Provinzial Lohmann & Reinders aus Kleve. Schon seit einigen Jahren engagiert sich die Geschäftsstelle von der Wasserstraße ehrenamtlich, um sozialen Einrichtungen einen schönen Tag zu ermöglichen. In diesem Jahr durften die Mitarbeiter einen Ausflug mit der Einrichtung "Haus Mifgash" machen. Zusammen mit Angelika Hubbert wurde die Tour geplant. Sie freute sich besonders, da oft Aktionen für Kinder angeboten werden, jedoch weniger für Jugendliche oder Erwachsene. "Sie haben sich eine Belohnung verdient. Sie sind bemüht sich zu integrieren und die deutsche Sprache zu erlernen."

Bei strahlend blauem Himmel und tropischen Temperaturen sind rund 25 Flüchtlinge und vier ehrenamtliche Betreuer sowie die Mitarbeiter der Provinzial Geschäftsstelle die Strecke von Kleve nach Kranenburg mit der Draisine gefahren. In Kranenburg angekommen, haben sich die sportlichen Teilnehmer am Grillbuffet mit selbstgemachten Salaten und Würstchen gestärkt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: "Haus Mifgash" auf der Draisine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.