| 00.00 Uhr

Kleve
Kalkars Realschüler singen in der Oper

Kleve. Eine Oper anhören ist für Schüler schon eine seltene Übung - bei solch einem Singspiel mitzuwirken dürfte noch viel seltener geschehen. In der Realschule Kalkar war jetzt die "Junge Oper" aus Detmold zu Gast. Lune Jürgen aus der Klasse 6b erzählt: "In unserer Sporthallehat die Junge Oper das Stück ,Hänsel und Gretel' aufgeführt. Ich fand es cool, wie viel Mühe sich di Darsteller damit gegeben haben. Besonders witzig war, als alle die böse Hexe hinter der Bühne in den Ofen schubsen wollten.

Die Stimmen der Schauspieler fand ich auch voll schön. Es konnten in dem Stück auch Schüler mitmachen. Aus meiner Klasse war Aaron das Taumännchen. Es gab auch noch das Sandmännchen und die Waldgeister." Die (böse) Mutter in der Geschichte wurde von einer Lehrerin gespielt. Unter Anleitung der Sänger spielten die Schüler mit großem Engagement mit. Ihre erste Opernrolle wird allen Beteiligten in bester Erinnerung bleiben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kalkars Realschüler singen in der Oper


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.