| 00.00 Uhr

Kellen
Klassentreffen der Overberg-Hauptschule nach 45 Jahren

Kleve. Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Overberg-Hauptschule Kellen trafen sich zu einem Wiedersehen, nach 45 Jahren und einen Tag, nach der Entlassung aus der 9 Klasse im "Kellener-Krug". Mit dabei waren (siehe Bild) : v.h.li. Heinrich Maaßen, Alwin Heiting, Hans-Peter Reintjes, Bernd Hermanns, Raimund Pospiech, Peter Nengel, Margret Verhoeven geb. de Greff, Friedhelm Bucksteeg Erich Arntz , Helmut Ketelaer, Axel Pissarrek, Monika Pellen geb. Elders, Gabi Schepers geb. Weiß, Beti Radtke geb. Kortz, Marianne Bröer geb. Artz, v.m.l. Roswitha Stefanski geb. Rütten, Willi Fischer, Cäcilia Singendonk geb. Wynhoff, Lilo Ukley geb. Albers, Monika Utz geb. Spanbroek, Magdalene van Rens geb. Hirth, Ute Maaßen, Elisabeth Liehs, vorne: Bernd Janssen und Elisabeth Radtke.

Nicht auf dem Foto: Angelika Offenberg geb. Michels, Annegret Eykhout geb. Heesen und Fritz Wippich. Zuvor wurden die alten Klassenräume besucht und so manche Erinnerungen kamen zum Vorschein. Gedacht wurden auch der verstorbenen Mitschüler. Lehrer Werner Klein ließ es sich nicht nehmen, die erste Klasse, welche er als Lehrer unterrichtete einen Besuch abzustatten.

Das Organisationteam Marianne Böers, Heinrich Maaßen und Willi Fischer freuten sich über die große Teilnahme und versprachen, das nächste Treffen in fünf Jahre erneut zu planen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kellen: Klassentreffen der Overberg-Hauptschule nach 45 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.