| 00.00 Uhr

Kleve
Kloster-Förderverein besucht Bonn

Kleve. Der Bus war prall gefüllt, die Gäste voller Erwartungen und die Stimmung prima. Mike Urban, zweiter Vorsitzender und Geschäftsführer des Fördervereins Kloster Graefenthal, begrüßte die Mitglieder und Ausflugsgäste. Hans-Georg Steiffert überbrückte die Autobahnfahrt mit Infos über die Besuchsorte, die den meisten Mitreisenden fremd waren. So kam die Gruppe pünktlich am Konrad-Adenauer-Haus an und verschaffte sich einen Eindruck vom Leben des Politikers und Privatmannes. Weiter ging es ins Bonner Landesmuseum. Hier war die Ausstellung "Die Zisterzienser - Das Europa der Klöster. Konzern der weißen Mönche" Höhepunkt der Fahrt. Für die Gruppe vom Niederrhein war es besonders schön zu sehen, wie prominent das Kloster Graefenthal in der Ausstellung vertreten war.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kloster-Förderverein besucht Bonn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.