| 00.00 Uhr

Kleve
"Mal schwarz, mal weiß, mal bunt, aber nie farblos" - Kolping Senioren Goch feiern 25-jähriges Jubelfest

Kleve. "Club 50 Senioren, mal schwarz mal weiß, mal bunt, aber nie farblos", unter diesem Motto feierten die Kolping Senioren Goch ihr 25-jähriges Jubelfest. Mit einem Festgottesdienst wurde das Jubiläum eröffnet. Auf einer DVD lies der Leiter der Gruppe Rolf Dedert die vergangenen Jahre der Seniorengruppe Revue passieren.

Vor 25 Jahren gründetet Hannes Smetten die Gruppe die dann im Laufe der Jahre unter der Leitung von Helga und Walter Hermsen zu einer aktiven Gruppe wurde. Im vergangenen Jahr übernahm Rolf Dedert die etwa 60 Personen starke Gruppe. Vorsitzender Josef Vermegen mit einigen Vorstandsmitgliedern gratulierte im Namen des Vorstandes und sprach der aktiven Gruppe ein Kompliment aus für die Aktivitäten der Senioren in den vergangenen Jahren. Gemäß dem Motto mal schwarz, mal weiß, mal bunt, aber nie farblos wurden alle Mitglieder mit einem abwechslungsreichen Programm sowie einer von Hand geschnittenen Silhouette überrascht. Gleichzeitig gab Rob Miesen eine Demonstration zur Geschichte vom Scherenschnitt und dem Silhouettenschneiden. Der Abschluss an diesem Nachmittag war ein Auftritt des Gocher Weberstadt Frauenchores 1994. Nach den musikalischen Glückwünschen des Weberstadt Frauenchores wurde der 25. jährige Jubiläumstag der Kolping Club 50 Senioren mit dem Gocher Heimatlied abgeschlossen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: "Mal schwarz, mal weiß, mal bunt, aber nie farblos" - Kolping Senioren Goch feiern 25-jähriges Jubelfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.