| 00.00 Uhr

Wissel
Messdiener mit vielen Aufgaben

Kleve. Franziska Graven und Miriam Verpoort freuten sich als Leiterinnen der Messdienerschaft von Wissel, sechs neue Ministranten für den Dienst in den verschiedenen Gottesdiensten von St. Clemens hinzugewonnen zu haben. Jede von ihnen zog mit einem anderen Gegenstand des Dienens in die Kirche ein und trug ihn zur Vorstellung und Segnung der neuen Messdienerinnen in den Altarraum: Da konnte der Pastor einiges erläutern. Paulina Krosse zeigte die Kerze, Marlene Peerenboom trug das Schiffchen mit den Weihrauchkörnern, Mina Tissen brachte das historische Weihwassergefäß, Pia Lämmerzahl hatte das Weihrauchfass in der Hand, als Größte trug Hanah Terbekke das Kreuz und Melina Knoor hielt das Buch mit den Gebeten.

Mit dieser dazu auch noch quicklebendigen Truppe ist Wissel gut gerüstet für den Alltag, die Festtage und die Sternsingeraktion.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wissel: Messdiener mit vielen Aufgaben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.