| 00.00 Uhr

Blutspenden
Rotes Kreuz dankt Lebensrettern

Kleve. Das Blutspendezentrum Breitscheid des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) konnte bei seinen letzten Veranstaltungen in Kleve und Reichswalde insgesamt 175 Personen, davon zwölf Erstspender begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen einen Spenderausweis mit ihrer persönlichen Blutgruppe.

Für zehnmalige Unterstützung erhielt Ralf Benkel die goldene Blutspenderehrennadel. Zum 25. Mal spendete Alwine Roghmans. Das Leben Schwerstkranker und Unfallopfer konnte Helmut Paulsen mit seiner 50. Blutspende retten. Die DRK-Blutspendegruppe Kleve dankt allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blutspenden: Rotes Kreuz dankt Lebensrettern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.