| 00.00 Uhr

Kleve
Senioren besichtigen die Umweltschutzbetriebe

Kleve. Von A wie Abfallentsorgung bis W wie Werkstätten - um all das kümmern sich die Umweltschutzbetriebe der Stadt Kleve (USK). Um sich über diese Dienstleistungen für den Bürger zu informieren, besuchten die Senioren der IG BAU und SPD AG60plus im Kreis Kleve gemeinsam die Betriebe. Von Rolf Janssen, Leiter der USK, und Jochem Vervoorst, Mitarbeiter im Umweltschutzbetrieb, wurden die Besucher über die Entstehung und die zukünftige Arbeit der Umweltschutzbetriebe umfangreich aufgeklärt.

Die USK sind ein hundertprozentiges Kommunalunternehmen der Stadt Kleve. Als modernes, kommunales Unternehmen erbringen sie in insgesamt zwölf Servicebereichen vielfältige, vor allem technische Leistungen zur Unterhaltung der kommunalen Infrastruktur für die Stadt Kleve. "Wir freuen uns, dass alle Fragen so ausführlich beantwortet wurden. Sehr interessant war auch die Besichtigung des Fuhrparks sowie der einzelnen Werkstätten", erzählt Heinz Boskamp, Vorsitzender der AG60plus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Senioren besichtigen die Umweltschutzbetriebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.