| 00.00 Uhr

Kleve
Senioren Union zu Gast im GochNess

Kleve. Eine Gruppe der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch besuchte "GochNess" zu einer Informationsveranstaltung. Mit dem Linienbus der Linie 11 ging die Reise ab Bahnhof Goch nach Kessel. Hiermit zeigte die Senioren Union auf, dass man kein eigenes Fahrzeug braucht, um "GochNess" zu besuchen. Empfangen wurde die Gruppe von Joris Hartmans, einem Leiter von "GochNess". Die Führung begann in der Saunalandschaft, sicherlich ein Prunkstück nicht nur in "GochNess", sondern für den gesamten Niederrhein. Eine Saunalandschaft mit sieben Saunen, einem Dampfbad, einem FKK-Strand, einem Saunapool und Ruhebereich.

Zu erwähnen ist sicherlich auch die mongolische Jurte für Massagen. Die Besucher zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt der Saunen und der Sauberkeit der gesamten Anlagen. Die Wasserlandschaft war der zweite Teil der Führung. Hier wurde Joris Hartmans auf die Wasserqualität angesprochen. Er betonte, dass durch ständige Kontrollen für eine hohe Wasserqualität gesorgt würde. Das Naturfreibad durfte bei der Führung natürlich nicht fehlen. Ein Freibad in einer wunderschönen Landschaft gelegen, zieht nicht umsonst viele Besucher bei gutem Wetter an.

Zum Abschluss der Führung wurde der Besuch der Technikräume angeboten. Hier stellt man fest, welch hoher technischer Aufwand betrieben wird, um ein funktionsfähiges Bad in dieser Qualität zu halten. Bei einer guten Tasse Kaffee wurden noch viele Fragen an Joris Hartmans gestellt. Bei den Antworten merkte man dem Badleiter an, wie er sich mit "GochNess" identifiziert. Die SeniorenUnion dankte ihm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Senioren Union zu Gast im GochNess


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.