| 00.00 Uhr

Kleve
Spannende Tage in den Masuren

Kleve. Unter dem Titel "Malerische Masuren" war der Verkehrsverein Kranenburg unter Leitung von Annemarie Nickesen und Günter van Hoof zu einer achttägigen Busrundreise gestartet. Die 41 Teilnehmer durften sich davon überzeugen, dass die Rundreise ihrem Titel gerecht wurde. Zum Kultur- und Erlebnisprogramm bei sommerlichen Temperaturen gehörten unter anderem eine Stadtrundfahrt unter fachkundiger Führung durch Stettin sowie eine Führung durch die Städte Danzig und Posen.

Auch in Mragowo (Sensburg) aus ging es unter fachkundiger Führung auf Erkundungstour durch nördliche und südliche Masuren. Bevor die Kranenburger mit einem Koffer voller beeindruckender Erinnerungen die Heimreise antraten, durfte auch eine Führung durch die Altstadt Posens mit seinem beherrschenden Rathaus, der "Perle der polnischen Renaissance", nicht fehlen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Spannende Tage in den Masuren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.