| 00.00 Uhr

Kleve
Spessartfahrt der Alten- und Rentnergemeinschaft Asperden

Kleve. Von Asperden aus ging es mit dem Busfahrer Kurt Lohmann Richtung Bad Soden im Spessart zum Landhotel Betz. Es nahmen 50 Personen an der Fahrt teil. Reiseleitung hatten Käthi und Manfred Janßen und der Bordservice lag in den bewährten Händen von Käthi Janßen und Marlies Schreurs. Nach dem gemeinsamen Frühstückbuffet ging eine Fahrt in die Barockstadt Fulda. Anschließend ging es weiter über den Hochröhnring mit vielen schönen Ausblicken zum Point Alpha. Rückfahrt über die Wasserkuppe mit Fuldaquelle. Tags darauf gab es eine Rundfahrt über den Vogelsberg nach Steinau an der Straße. Hier haben die berühmten Brüder Grimm mit ihrer Familie die Jugend verbracht. Es folgte ein Besuch in einem Fachwerkhaus aus dem 15. Jahrhundert. Weiterfahrt zum Hoherodskopf mit einer schönen Aussicht bis nach Frankfurt. Am Mittwoch begann eine Rundfahrt durch den Spessart mit Ziel Lohr am Main. Anschließend ging es mit dem Maintalbummler den Main entlang.

Am Donnerstag war eine Fahrt zum Flughafen Frankfurt angesagt. Anschließend unternahmen die Reiseteilnehmer noch eine Stadtrundfahrt durch Frankfurt, bevor es dann zurück zum Hotel ging. Am folgenden Tag ging es nach dem Frühstück dann wieder in die Heimat nach Goch. Fazit: Es war eine schöne, ereignisreiche Woche für alle.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Spessartfahrt der Alten- und Rentnergemeinschaft Asperden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.