| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
St. Markus Bedburg: Mitglieder waren in Tirol unterwegs

Kleve. Die Reiseteilnehmer der Interessengemeinschaft Theater/Freizeit St. Markus Bedburg waren in Tirol/Wildschönau unterwegs.Von Landschafts- und Städtebildern war man bei hochsommerlichen Temperaturen begeistert. Ebenso von der Lebensfreude der Tiroler Menschen mit Brauchtum und hochwertiger Gastronomie. Die Stadt Kitzbühel und ein Besuch im Kaisertal auf der Griesner Alm standen auf dem Reiseplan. Eingebunden war auch der Besuch einer Schaukäserei.

Wie "Heumilchkäse" gemacht wird, erfuhren die Gäste mit anschließender Verkostung. Anderntags ging die Fahrt zum prachtvollen Renaissance-Schloss Tratzberg mit Führung. In der mittelalterlichen Stadt Hall galt die Aufmerksamkeit dem Salzbergbau und der Münzprägestätte. In Rattenberg war es die Glasindustrie. Ein Höhepunkt war der Almabtrieb in Auffach mit Attraktionen, sowie den farbenfroh geschmückten Tieren. Die Festfeier gilt als Dank für den guten Verlauf der Weidezeit auf den Almen.

Weiter führte ein Tagesausflug ins "bayrische Paradies" an den Tegernsee. Während einer Schifffahrt wurden herrliche Ausblicke geboten und in Tegernsee und Bad Wiessee Station gemacht. Zufriedene Gäste kehrten nach Hause zurück. Mit dieser Fahrt und einer Rückblickveranstaltung endet nach 33 Jahren die Reisezeit mit Paul van Ackeren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: St. Markus Bedburg: Mitglieder waren in Tirol unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.