| 00.00 Uhr

Kleve
Studienreise in die Donau-Metropole

Kleve. Unter Leitung von Margret und Arthur Hebben führte der Verkehrsverein Kranenburg mit 34 Personen eine Studienreise in die Hauptstadt der Donaumetropole durch. Sowohl bei der Busrundreise als auch bei der Fiakerfahrt präsentierten sich den Reisenden beeindruckende, prunkvolle Gebäude im gotischen und barocken Stil wie z.B. der Stefansdom oder die Hofburg. Ein besonderes Highlight: Wien aus der Vogelperspektive im Prater Riesenrad! Selbstverständlich durfte auch ein geselliger Abend beim Heurigen in Grinzing mit Schrammelmusik und einem Schoppen Wein nicht fehlen.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Studienreise in die Donau-Metropole


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.