| 00.00 Uhr

Kleve
Theatergruppe "Rückenwind" in Uedem

Kleve. Im Uedemer Bürgerhaus durfte mal wieder herzlich gelacht werden. Dort wurde am vergangenen Wochenende von der Theatergruppe Rückenwind ein tollkühner Bogen gespannt. Vom Wandel der Eckkneipe "Zum warmen Würstchen" über den Gourmettempel bis hin zur gutbürgerlichen "Ernas Küche" war alles an Kalauern, Stolpersteinen und Schmunzelepisoden vorhanden. Es ging um Existenzen, Gewohnheiten und Wahrheiten. Am Ende siegte die Ehrlichkeit, denn "Jeder muss an etwas glauben". So die einzigen Worte des "Stammgastes Heini", welche auch Prinz Harry von Anhalt und Restaurantkritikerin Frau von der Steppke überzeugten. Der Erlös ging an das Projekt der Geschwister Devries, Grundschule "Ich-Du-Inklusion".
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Theatergruppe "Rückenwind" in Uedem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.