| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Vom Niederrhein in die französische Partnergemeinde

Kleve. Mehr als 32 Gäste aus Bedburg-Hau und Umgebung waren zu Gast in der Partnergemeinde La Ferté Gaucher, etwa 80 Kilometer von Paris in der schönen Brie gelegen. Die GEB (Gemeinschaft für europäische Begegnungen) Bedburg Hau hatte zum Mitfahren eingeladen. Wie die Gäste berichten, hatten sich die französischen Freunde bei dem Programm wieder viel Mühe gegeben. Besonders in Erinnerung bleiben werden den Besuchern die Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag der Partnerschaft (mit beiden Bürgermeistern), der Besuch der mittelalterlichen Stadt Provins und die Besichtigung des Betriebes Villeroy & Boch in La Ferté selbst sowie die gemütlichen Mahlzeiten in der "guten Stube" der Gemeinde, dem Salle Henri Forgeard.

Alle freuen sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr in Bedburg-Hau, für das die GEB noch Gasteltern sucht. Besonders Familien mit Kindern sind erwünscht - natürlich aber nicht nur. Kontakt beim Sprecher der GEB Frank Torhoff unter der Telefonnummer 02821 60885

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Vom Niederrhein in die französische Partnergemeinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.