| 00.00 Uhr

Kleve
Weberstadt Frauenchor auf Tour

Kleve. Auch in diesem Jahr starteten die Sängerinnen des Weberstadt Frauenchor Goch 1994 zur alljährlichen Fahrradtour. Der Wettergott meinte es dieses Mal nicht so gut, trotzdem radelten die 30 Damen gut gelaunt in Richtung Reichswalde. Bei einem Stopp am Reichswald wurden die Kehlen geölt und auch gleich ein Liedchen zum Besten gegeben unter dem Dirigat der Vizedirigentin Hannelore Artz.

Weiter ging es dann entlang des Reichswaldes, zum Reichswalder Dorfcafe. Dort warteten Kaffee und Kuchen auf die Damen. Gut gestärkt fuhren die Radler zum offenen Garten auf dem Beyershof von Irmgard und Wolfgang Frische, wo eine Führung durch einen schönen beeindruckenden Skulpturgarten führte. Mit einem kleinen Ständchen bedankte man sich und trat den Heimweg an, wobei man einige deftige Schauer hinnehmen musste.

Mit einem leckeren Essen in der Pizzeria "Pane e Vino" vormals "Zum weißen Pferd", dankten die Teilnehmer der Tour den Organisatoren Rita Colter, Martha Jenneskens, Rita Martens und Ingrid Timmer für diesen schönen Tag.

Wer die Geselligkeit in der Chorgemeinschaft kennenlernen möchte und Freude am Singen hat, ist jederzeit eingeladen, an einer Probe teilzunehmen. Geprobt wird montags von 20 bis 22 Uhr im Pfarrheim der St. Maria-Magdalena Kirche in Goch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Weberstadt Frauenchor auf Tour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.