| 00.00 Uhr

Seniorenhauses Burg Ranzow
Zum Sommerfest gab es eine Zirkusvorstellung

Kleve. Lange im Voraus geplant, kam der Familienzirkus Aramannt in den Park des Seniorenhauses Burg Ranzow. Auf einer Wiese unter dem alten Baumbestand wurde das Zirkuszelt errichtet. "Es war für Bewohner und Mieter gleichermaßen spannend zu sehen, wie schnell es geht, wenn erfahrene Zirkusleute diese Arbeit übernehmen", erklärte Seniorenhausleiterin Jutta Manz. Denn nachmittags sollte alles bereit stehen, damit im Rahmen des Sommerfestes alle Gäste gemeinsam eine Zirkusvorstellung besuchen konnten.

Das Sommerfest von Burg Ranzow und den Hausgemeinschaften St. Monika begann für Bewohner, Angehörige und ehrenamtliche Mitarbeiter jüngst. Da weder Sturm noch Regen drohten, konnten alle draußen frisch Gegrilltes mit leckeren Soßen, verschiedenen Salaten und Baguette genießen. "Ein großer Dank an das engagierte Küchenteam, das die ganzen Köstlichkeiten auf Tische und Teller zauberte", hob Manz hervor. Nach einer kurzen Mittagsruhe gab es vor dem Zirkuszelt Kaffee, Kuchen und leckere selbst gebackene Waffeln, auf Wunsch mit heißen Kirschen und Sahne.

Anschließend startete die Nachmittagsvorführung: Alle Zuschauer hatten im Zelt vor der Manege einen Platz gefunden und sahen akrobatische Kunststücke, einen "dummen August" und eine zweieinhalb Meter lange, noch nicht ausgewachsene Schlange. Sie durfte bewundert und von Mutigen sogar angefasst werden. Tierdressuren mit drei Ziegen und vier Hunden standen ebenfalls auf dem Programm und begeisterten junge und alte Gäste. Trotz der schlechten Wetterprognose blieb es in Materborn angenehm warm und vor allem trocken.

Der Regen setzte erst ein, als das Fest vorüber war. "Über diesen schönen, erlebnisreichen Tag werden unsere Bewohner noch lange erzählen", ist sich Manz sicher. "Denn wann kommt schon einmal ein ganzer Zirkus zu einem nach Hause."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Seniorenhauses Burg Ranzow: Zum Sommerfest gab es eine Zirkusvorstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.