| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Starke Hengste in großer Schau

Kreis Kleve. Pferdekennern steht ein ausgezeichneter Abend bevor. Ein Abend, an dem sich 15 Ausnahmehengste die sprichwörtliche Klinke in die Hand geben: Die Hengststation Wilbers, der "Ferienhof Stücker" aus Weeze, lädt am Freitag, 18. März, ab 19.30 Uhr zu diesem Event ein. Bei freiem Eintritt öffnen sich die Pforten der Reithalle des Clubs der Pferdefreunde Goch an der Kalbecker Straße 257. "Wir freuen uns, dass wir unsere Top-Hengste der Reitponys und Warmblutpferde endlich wieder dem Publikum präsentieren dürfen", sagt Pferdezüchter Josef Wilbers.

Zum dritten Mal zeigt die weit über die Bundesgrenzen hinaus bekannte Hengststation ihr Spitzenrepertoire in der Gocher Reithalle. Denn nach dem 25-jährigen Bestehen der "Marke FS", die aus Zucht, Sport und Schau nicht mehr wegzudenken ist, stehen Qualität und Leistung der Ausnahmevererber und ihrer Nachkommen im Fokus. "Unsere Reitponys gehören in allen EU-Ländern zu Spitze und bereichern den Dressurkader. Unsere Warmblutpferde zeigen sich und ihre Nachkommen im großen internationalen Sport bereits höchst erfolgreich. Etliche von ihnen haben internationale Grand-Prix-Prüfungen gewonnen", schildert Josef Wilbers. Und so haben er und seine Frau Christiane nebst Team "Kracher-Hengste" wie FS Mr. Right und FS Numero Uno im Gepäck.

Nicht fehlen darf darüber hinaus das FS-Urgestein, die unangefochtene Nummer ein, FS Don't Worry, dessen Nachkommen die Szene prägen. "Doch nicht nur unsere 'alten Bekannten' werden die Show bereichern", erklärt Wilbers, "auch unsere Junghengste und Neuzugänge werden sich präsentieren." Darunter ist der junge Fiamingo, der für Hannover und das Rheinland zugelassen ist - ein äußerst attraktiver Sohn des Multichampions Fürstenball. Ausdrucksstarke, typvolle und äußerst rittige Hengste der Marke FS haben mit leistungsstarken Nachkommen auf der ganzen Welt Zeichen gesetzt. Nun sind sie im Rahmen der Hengstschau einmal mehr an der Hand, unter dem Sattel oder vor der Kutsche zu sehen. Die Springpferde Cornets Boy, Alaba und Coco Bongo werden von Judith Emmers, Stefanie Reining und Otmar Eckermann im Parcours vorgestellt. In der Dressur dürfen Bundeschampionats-Queen Jana Freund sowie ihre Kollegin Janine Drissen als Teammitglieder der Station Wilbers nicht fehlen. Darüber hinaus präsentiert Dressurreiterin Alissa Horz den Hengst FS Coconut Dream. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

www.ferienhof-stuecker.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Starke Hengste in großer Schau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.