| 00.00 Uhr

Kalkar-Wissel
"Starke Mädchen" bei "Girls Night" auf dem Fingerhutshof

Kalkar-Wissel. Unter dem Motto "starke Mädchen" haben sich auch in diesem Jahr die Mädchen aus den Jugendhäusern Bedburg-Hau ("Lupe"), Kalkar ("evangelisches Jugendhaus"), Kranenburg ("Trainstop") und Nütterden ("Päpp" ) zur traditionellen "Girls Night" auf dem Fingerhutshof in Kalkar-Wissel getroffen.

Nach einem Begrüßungsmilchshake und einer spielerischen Kennenlernrunde starteten die 25 Teilnehmerinnen mit verschiedenen kreativen Workshops in den Nachmittag. Es wurden Steine und Tassen bemalt und mit "Mut mach-Sprüchen" versehen oder Sorgenfresser- Pompons gestaltet. Im Anschluss an das Abendessen hatten die acht- bis 13-jährigen Mädchen Gelegenheit, sich zu stylen, zu tanzen und Party zu machen, sich kennen zu lernen oder auch einfach nur zu chillen. Später gab es dann noch eine Nachtwanderung für starke Mädchen sowie Gruselgeschichten am Feuerkorb. Müde, aber zufrieden wurden am nächsten Vormittag alle abgeholt, und in der Abschlussrunde waren sich die Teilnehmenden einig: "Wir kommen nächstes Jahr wieder."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar-Wissel: "Starke Mädchen" bei "Girls Night" auf dem Fingerhutshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.