| 00.00 Uhr

Kalkar
Stars und Sternchen auf dem roten Teppich

Kalkar. Zugegeben: Wer nicht regelmäßig die Regenbogenpresse verfolgt oder sich spätabends auf Privatsendern tummelt, kannte oder erkannte den einen oder anderen Promi nicht unbedingt. Zum Glück gibt's aber Kollegen aus dem Boulevard, die da auf dem Laufenden sind und die Stars und Sternchen sogar ansprechen können: "He, Gülcan, dreh' Dich noch mal hierher", "Gisela, schön so - und lächeln!"

Vor der Event-Halle des Kalkarer Wunderlandes war am Samstagabend der sprichwörtliche rote Teppich ausgebreitet, damit die Damen und Herren, die dazu bekannt genug sind, über ihn hinweg schreiten konnten. Sie entstiegen teuren Limousinen mit Münchner Kennzeichen, aber auch schon mal einem Golf-Caddy. Vorgestellt wurden sie von Ulf-Dieter Kunstmann, Moderator bei "Sonnenklar".

Der Reise-Shoppingsender war der Ausrichter der großen Gala anlässlich der Verleihung der "Goldenen Sonne", voraus ging das Defilee, das nicht zuletzt Unterhaltungskünstler der Vergangenheit in Erinnerung brachte. So etwa Siegfried Rauch, standesgemäß in Marineblau gekleideter früherer Kapitän des ZDF-"Traumschffs" und Schiffsarzt Horst Naumann. Oder Chris Andrews ("I'm her Yesterday man"), der Graham Bonnie "Wähle drei, drei drei" nachfolgte. Die "Lords" treten noch heute auf, und auch Ireen Sheer mag die Bühne noch immer. Ex-Boney M Marcia Berrett ließ sich gerne vorstellen, sehr gerne schauten auch Society-Lady Gisela Muth oder Dieter Bohlens ehemalige Partnerin "Naddel" Nadja abd el Farrag in die Kameras. Heinz Fürst zu Wittgenstein und seine Gattin wollten als "Heinz und Andrea" vorgestellt werden. Die blonde Soraya Kohlmann aus Leipzig ist "Miss Germany" und deshalb unbedingt ein Fall für den roten Teppich.

(nik)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Stars und Sternchen auf dem roten Teppich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.