| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Statistik: Im Kreis Kleve gibt es weniger Betriebe, aber mehr Kühe

Kreis Kleve. In diesem Jahr betreiben 504 Landwirte auf ihren Höfen Milchviehhaltung mit insgesamt 57.267 Tieren. 2010 waren es noch 630 Gehöfte. Von Matthias Grass

Der Kreis Kleve ist immer noch der Landkreis mit den meisten Kühen in Nordrhein-Westfalen. Dabei ist die Zahl der Betriebe in den vergangenen sechs Jahren deutlich gesunken. In diesem Jahr betreiben 504 Landwirte auf ihren Betrieben Milchviehhaltung mit insgesamt 57.267 Tieren. 2010 waren es noch 630 Betriebe. Im Kreis Borken sind es immerhin noch 702 Betriebe, die aber fast 15.000 Tiere weniger haben: Dort werden 43.740 Milchkühe gehalten. Das sagen die neuesten Zahlen des Statistischen Landesamtes, IT.NRW. Landesweit gibt es 6468 Betriebe, die Milchwirtschaft betreiben. Rein rechnerisch kommen damit durchschnittlich 66 Kühe auf jeden Milchviehbetrieb; ein Jahr zuvor hatte dieser Wert noch bei 61 gelegen.

Die am weitesten verbreitete Milchkuhrasse in Nordrhein-Westfalen sei die "Holstein-Schwarzbunte", ihr Anteil am gesamten Milchkuhbestand lag im Mai dieses Jahres bei 70,5 Prozent. Die Rasse "Holstein-Rotbunt" kam auf einen Anteil von 18,2 Prozent, das sogenannte. Fleckvieh auf 3,7 Prozent und Kreuzungskühe aus Milch- und/oder Fleischrinderrassen auf 5,9 Prozent, listet IT.NRW auf.

Die Zahl der Milchbetriebe im Kreis Kleve ist kontinuierlich rückläufig, die Zahl der Tiere von Jahr zu Jahr kontinuierlich steigend. Im Schnitt kommen heute auf jeden Hof mit Milchvieh 114 Vierbeiner, 2010 waren es noch 76 pro Hof.

Die Zahl der Rinder insgesamt ist dagegen auch im Kreis Kleve ganz leicht rückläufig. Derzeit werden in den Betrieben mit Rinderhaltung 130.232 Rinder gehalten, 2014 waren es 130.629, 2013 fiel die Zahl auf 128.823. Insgesamt gibt es im Kreis Kleve 788 Betriebe mit Rinderhaltung, 2010 waren 960 Betriebe.

Die Gesamtzahl der Rinder in Nordrhein-Westfalen war im Mai 2016 mit 1,45 Millionen um 0,2 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Rinderhalter verringerte sich dagegen binnen Jahresfrist um 2,0 Prozent auf 17.590, so IT.NRW.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Statistik: Im Kreis Kleve gibt es weniger Betriebe, aber mehr Kühe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.