| 00.00 Uhr

Kleve
Steiner sammeln für Hospiz Wetten

Kleve. Die Idee, eine Spendenaktion für das Hospiz in Wetten zu organisieren, wurde schon vor einem Jahr geboren. Dies wurde von Schülerinnen vorgeschlagen, die für den Religionsunterricht eine Exkursion zum Hospiz gemacht haben. Und so haben sie Birgitt Brünken, der Leiterin des Hospizes in Wetten, angekündigt: "Wenn wir noch einmal einen Anlass haben, bei dem wir Spenden für Sie sammeln können, werden wir dies tun."

Als nun das große Schuljubiläum begangen wurde, fand im Vorfeld eine Projektwoche zum Thema "Schule gestern - heute - morgen" statt. Dabei wurde das Projekt: "Solidarisch Schule sein: Wir organisieren eine Spendenaktion" angeboten und es fand sich eine beachtliche Anzahl von Schülern, die das Anliegen unterstützen wollten. Zu Beginn der Projekttage berichtete Brünken von ihrer Einrichtung, die die Wünsche und Gewohnheiten ihrer Gäste in den Mittelpunkt stellt und viele unmöglich erscheinende Herzenswünsche wie eine Reise zu Verwandten oder die Hochzeit mit dem geliebten Partner realisiert. Dazu und zur vollständigen Deckung der Kosten eines Platzes bedarf es Spenden.

Im Anschluss wurde fleißig gearbeitet, um Dinge herzustellen, die dann zugunsten des Hospizes verkauft werden sollten. So wurden Schlüsselanhänger genäht, Herbstlichter gebastelt, Armbänder geknüpft und nicht zuletzt noch zuhause in der Freizeit Obst-Schoko-Spieße für das große Schulfest hergestellt.

So konnten nahezu alle Produkte verkauft und somit ein Erlös von 565 Euro eingenommen werden. Diese konnte Birgitt Brünken mit einigen selbstgebastelten Produkten nun übergeben werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Steiner sammeln für Hospiz Wetten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.