| 00.00 Uhr

Kranenburg-Nütterden/Mehr
Sternsinger in Nütterden und Mehr unterwegs

Kranenburg-Nütterden/Mehr. Die Sternsingeraktion für das Patenbistum Anatuya/Nordargentinien hat in Nütterden eine lange Tradition. Seit dem Jahr 1973 bis zum Jahr 2015 wurden insgesamt 97.412,19 Euro "ersungen".

In Mehr gibt es seit 2004 das Sternsingen mit dem Erlös für Anatuya. Hier kam bis 2015 die erfreuliche Summe von 11.295,65 Euro zusammen. Jetzt machen sich die Heiligen Drei Könige wieder auf den Weg, um den Menschen die frohe Botschaft der Geburt des Heilandes zu verkünden, ihre Lieder zu singen, den Segen zu bringen und um eine Gabe für Medikamente für bedürftige, kranke Kinder in der großen südamerikanischen Diözese zu bitten. Die Aussendungsfeier der Sternsinger ist sowohl in Nütterden als auch in Mehr am Sonntag, 3. Januar, jeweils um 9 Uhr.

(stal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg-Nütterden/Mehr: Sternsinger in Nütterden und Mehr unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.