| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
"Symphonie der Hengste" im Landgestüt Warendorf

Kreis Kleve. Es ist das letzte Training vor dem großen Auftritt, bei dem das regelmäßige Schnauben der Pferde immer wieder vom Geräusch der Trillerpfeife übertönt wird. Denn hierdurch wird immer wieder ein Kommando über den Platz gerufen. Hochkonzentriert präsentieren sich Pferd und Reiter, damit die Figuren und Formationen der sogenannten "12er-Quadrille" perfekt und synchron ausgeführt werden. Von Stephan Derks

Ein Schaubild, das zum großen Finale der Symphonie der Hengste am 5. und 6. August zum Motto "Bella Italia" im Landgestüt Warendorf präsentiert wird.

"Neben anspruchsvollen Dressurschaubildern, wie der 12er-Quadrille, gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Dies reicht von der rasanten Ungarischen Post, über verschiedene gefahrene Quadrillen, bis hin zu den Aktionstrabern und Warendorfer Spezialisten", so Obersattelmeister Uwe Struß, der einen Überblick über die hippologischen Darbietungen verschafft.

Denn bei den "Warendorfer Spezialisten" zeigen die Hengste unter anderem spektakuläre Levaden oder Kapriolen, wie man es aus der Spanischen Hofreitschule kennt. Der Ursprung dieser Dressur diente einst im Krieg zur Abwehr von Gegnern. "Seit einigen Wochen wird für die Symphonie der Hengste trainiert. Dabei beansprucht jedes Schaubild, je nach Schwierigkeitsgrad, unterschiedlich viel Übung", so Struß weiter.

Um beispielsweise zwölf Hengste in Harmonie vorstellen zu können, erfordert es viel an Erfahrung und reiterliches Können im Sattel. Hinzu kommt die Anforderung, die Landbeschäler in Einklang mit dem live spielenden Berliner Sinfonieorchester zu präsentieren.

Da Pferde und Landgestütmitarbeiter über das Jahr verteilt zahlreiche öffentliche Auftritte haben, blicken alle zuversichtlich und mit freudiger Erwartung diesen beiden besonderen Abenden entgegen. Einlass auf das denkmalgeschützte Gelände des Landgestüts ist bereits um 17 Uhr, zu dem unter anderem ein Gourmetboulevard mit mediterranen Genüssen der italienischen Küche lockt.

Um 20 Uhr beginnt die Show, wobei nach Einbruch der Dunkelheit die historischen Gebäude kunstvoll illuminiert werden.

Weitere Infos und Tickets unter "www.landgestuet.nrw.de".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: "Symphonie der Hengste" im Landgestüt Warendorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.