| 00.00 Uhr

Kleve-Kellen
Tag der offenen Tür am Adenauer-Gymnasium

Kleve-Kellen. Beratungen beginnen am 26. November ab 10 Uhr.

Welche Schule kommt nach der Grundschule? Vor dieser Frage stehen Eltern, deren Kinder in der vierten Klasse sind. Um ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben, lädt das Konrad-Adenauer-Gymnasium Kleve, Köstersweg 41, zum Tag der offenen Tür am Mittwoch, 23. November, ein.

Im Rahmen der Veranstaltung können die Besucher nicht nur ein Informationsangebot wahrnehmen, sondern in Kleingruppenführungen die Schulatmosphäre erleben und Schülern in den Kursen bei der Arbeit zuschauen. Im Verlauf der Führungen werden alle Fragen des Übergangs von der Grundschule zum Gymnasium angesprochen und erörtert. Informationen über die Bedingungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Sekundarstufe I stehen ebenso auf dem Programm wie Fragen im Zusammenhang mit den Schulformen und Möglichkeiten des "Gemeinsamen Lernens". Schließlich wird auch über die Angebote des Ganztagsgymnasiums informiert, wie den Wahlpflichtunterricht, die Fördermöglichkeiten, die Lernzeiten und die Hausaufgabenbetreuung. Eltern, die ihre Kinder am Adenauer-Gymnasium für die 5. Klasse anmelden, haben die Möglichkeit zu wählen, ob ihr Kind in eine klassische Lerngruppe, in einer extra kleinen Lerngruppe des "Gemeinsamen Lernens" oder in eine Klasse mit Montessori-Profil aufgenommen wird.

Für Gespräche im Anschluss an die Führungen stehen in der Mensa neben Schulleitung und Kollegium auch Eltern- und Schülervertreter als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Informationsveranstaltungen beginnen wahlweise um 15 Uhr oder um 16.30 Uhr. Eltern, die nicht kommen können oder noch weitergehende Informationen wünschen, sind eingeladen, am Samstag, 26. November, ab 10 Uhr im Konrad-Adenauer-Gymnasium Beratungsangebote des Schulleitungsteams in Anspruch zu nehmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Kellen: Tag der offenen Tür am Adenauer-Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.