| 00.00 Uhr

Kleve-Rindern
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule in Rindern

Kleve-Rindern. Die Gesamtschule Kleve an der Eichenallee in Rindern, wo in den kommenden zwei Jahren ein moderner Schulcampus für die Jahrgänge 5 bis 13 entsteht, lädt am Samstag, 5. Dezember, Viertklässler und ihre Eltern von 10 bis 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. "Wir zeigen, wie es uns mit einem vielfältigen Angebot gelingt, Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Begabungen und Bedürfnissen so zu fördern, dass sie alle ihr höchstmögliches Bildungsziel erreichen können", sagt Schulleiter Jürgen Schmitz, "wir bieten alle Schulabschlüsse an und halten die Wege dahin so lange wie möglich offen." Um das Abitur abzulegen, haben die Schülerinnen und Schüler neun Jahre Zeit - ein Jahr länger als am Gymnasium. Wie die Bildungsangebote gestaltet sind und welche Möglichkeiten sich damit eröffnen, wird während des Tages nicht nur erklärt, sondern auch gezeigt: So bieten die Fachbereiche die Möglichkeit, Lernen live zu erleben, außerdem warten Mitmachaktionen auf die Besucher. Auf der Bühne zeigen die Gesamtschüler, wie facettenreich sie in Kunst und Musik arbeiten.

Neben den Lehrkräften und Lernenden stehen weitere Experten für Gespräche zur Verfügung. Das Schulleitungsteam, Sonder- und Sozialpädagogen sowie Vertreter von Schulpflegschaft und Förderverein werden Fragen zu allen Bereichen des Schullebens, vom Ganztag bis hin zu Integration, beantworten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Rindern: Tag der offenen Tür an der Gesamtschule in Rindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.