| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
"Taschenkino" mit Filmen über den Kreis Kleve

Kreis Kleve. Videobroschüre mit sechs Streifen für die Messe.

Sie trägt das gewohnt grün-gelbe Kleid der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, ist nicht größer als ein iPad, deutlich leichter und sagt schon mit dem Titel, warum WfG-Geschäftsführer Hans-Josef Kuypers und seine Mitarbeiterin Chantal Skwara sie in hundertfacher Ausfertigung mitgenommen haben zur Messe Expo Real in München: "Macht echt neugierig: Kreis Kleve" steht in weißen Lettern auf der Videobroschüre, die als "Taschenkino" der besonderen Art gleich sechs Filme beinhaltet.

Der erste, von Filmemacher Jürgen Zellmann aus Kevelaer gefertigte Streifen, heißt "Kreis Kleve - Wir sind Mittelstand" und bietet einen videoclipartig zusammengeschnittenen Einblick in die Region von Hochelten bis Wachtendonk mit Dutzenden von Firmenlogos bekannter und gar weltbekannter Art. In dem knapp zweiminütigen Film enthalten sind laut WfG "die starken Marken, die starken Investitionen, die starken Expansionen und die im Agrobusiness starken Partner im Kreisgebiet".

Zudem platziert in der Broschüre sind der bereits bekannte sieben Minuten lange Standortfilm der Kreis-WfG sowie vier kürzere Tourismusstreifen, mit denen der Kreis Kleve schon auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin hatte punkten können.

Vier Minuten, vier Filme, vier Themen, so heißt die Botschaft. Jeweils etwa 60 Sekunden lang sind die "Erlebniswelten Kreis Kleve" zu sehen. Die Titel sprechen für sich: "Events und Festivals im Kreis Kleve" sind ebenso im Angebot wie der "Aktivurlaub Kreis Kleve" und das "Fahrradparadies Kreis Kleve".

Und nicht fehlen darf natürlich der Klassiker mit der durchaus selbstbewusst gehaltenen Behauptung: "Ein guter Tag beginnt am Niederrhein".

(jülo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: "Taschenkino" mit Filmen über den Kreis Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.