| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Moyland
Tatort-Dinner zum "Mit-Ermitteln" auf Schloss Moyland

Bedburg-Hau-Moyland. Das nächste "Tatort Dinner" mit dem Titel "Mörderische Auktion" findet statt am Freitag, 4. März, ab 19 Uhr,im Schloss Moyland.

Zum Inhalt: Die Erben der Lady Leslie of Cornwall haben zur Auktion gebeten. Wertvolle Antiquitäten und verblüffende Raritäten sollen "unter den Hammer" kommen. Soeben hat der Auktionator die Veranstaltung eröffnet, da gibt es schon die erste Unterbrechung. Ein Inspektor von Scotland Yard mit einem geheimnisvollen Karton im Arm platzt herein. Der Adel of Cornwall ist "not amused". Was will die Polizei im Haus? Der Inspektor öffnet den Karton - und ein unerhörter Skandal nimmt seinen Lauf.

Doch damit nicht genug, passiert vor den Augen des Gesetzes auch noch ein Mord. Nun ist endgültig der Teufel los. Alles gerät aus dem Fugen und jeder in Verdacht. Gehen Olivia, Doris und Lady Carry von Cornwall etwa regelrecht "über Leichen"? Scotland Yard steht vor einem Rätsel, denn die adelige Familie ist alles andere als harmlos.

Wer etwas Gutes tun möchte, der kann zur Theatervorstellung einen Gegenstand aus seinem Hausrat mitbringen - ähnlich wie beim allweihnachtlichen "Wichtel"-Spiel, und die Veranstalter versteigern das Mitbringsel an dem Abend für einen Euro. Der Erlös kommt dem Hilfsprojekt Bedburger Tafel zugute. Zwischen den einzelnen Akten wird den Zuschauern ein Vier-Gänge-Menü gereicht.

Weitere Informationen und Reservierung der Karten im Internet unter www.tatort-dinner.de oder telefonisch unter der Tatort-Dinner-Kartenhotline 02327 9918861. Eintrittskarten für den Abend kosten 82 Euro inklusive Verpflegung pro Person.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Moyland: Tatort-Dinner zum "Mit-Ermitteln" auf Schloss Moyland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.