| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Theater mini-art zeigt preisgekröntes Stück

Bedburg-Hau. "Vom Prinzen der auszog die Liebe zu finden" wird am 27. November und 3. Dezember gezeigt.

Manchmal sind es die kleinen Geschichten, die in aufwühlenden und schwierigen Zeiten Trost und ein Lächeln bringen können: Ende November und Anfang Dezember - zu Beginn der Adventszeit - zeigt das Theater mini-art seine preisgekrönte Produktion "Vom Prinzen der auszog die Liebe zu finden".

Unter der Regie von Rinus Knobel bringen die Schauspieler Crischa Ohler und Sjef van der Linden am Sonntag, 27. November, 16 Uhr, und am Samstag, 3. Dezember, 18 Uhr, das Märchen des Belgiers Ron Langenus für Kinder und Erwachsene auf die Bühne - ein berührendes Stück über die Liebe und den Mut, dem Unbekannten und zunächst Fremden im Leben eine Chance zu geben und damit das eigene Glück zu entdecken.

Zum Inhalt: Prinz Diederik ist zwar ein Prinz, aber sein Leben ist zunächst nicht viel anders als das vieler anderer Jungen: Ihm ist langweilig, seine Eltern haben kaum Zeit für ihn und Mädchen findet er blöd. Als ihn seine Eltern hinaus in die Welt schicken gerät plötzlich alles, was ihm bisher wichtig war, durcheinander. Sein Leben steht Kopf.

Das Märchen ist zunächst auch so, wie alle Märchen eben sind: Es handelt von Abenteuern, die er bestehen und Ängsten, die er besiegen muss, es handelt von Ungeheuern und - von einem kleinen Fisch. Und vom Mut, die Liebe gegen alle Anfeindungen zu verteidigen. Doch dann hat das Märchen ein Ende, das niemand erwartet.

Für dieses Stück wurde das Theater mini-art beim Festival Westwind sowohl mit einem Haupt-, als auch mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Die Fachjury nannte ihren Preis den "Tendernesspreis" - den Zärtlichkeitspreis. Sie schrieb: "Insgesamt fühlte es sich für uns so an, als ob die Darsteller liebevoll einen schützenden Mantel über uns gebreitet und uns für die Dauer des Stücks in ihre zauberhafte Welt eingelassen hätten."

Das Stück wurde gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Info: Karten kosten neun Euro. Für die Vormittagsvorstellungen am 28. November, 2. und 5. Dezember gibt es noch Karten für Kindergärten und Grundschulen, Eintritt fünf Euro pro Person.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Theater mini-art zeigt preisgekröntes Stück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.