| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Thema Wohnen: Kreis-SPD lädt ein zu Diskussionsrunde

Kreis Kleve. "Schöner Wohnen im Kreis Kleve" lautet der Titel der Podiumsdiskussion der SPD-Kreistagsfraktion im Rahmen der Veranstaltungsinitiative "Der springende Punkt - Themen, die bewegen", am Montag, 2. Mai, von 19 bis 21 Uhr im Foyer der Stadthalle Kleve, Lohstätte 7. Die Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Barbara Hendricks, zugleich Bundesumweltministerin, -Landtagsmitglied Sarah Philipp, Sonja Northing als Klever Bürgermeisterin und Dieter Paeßens von der Wohnungslosenhilfe diskutieren mit Jürgen Franken, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, über das Zukunftsthema "bezahlbarer Wohnraum".

Franken erklärt: "Die Situation auf dem Wohnungsmarkt in Teilen des Kreises Kleve ist angespannt. Bezahlbare Mietwohnungen sind zum Teil kaum oder nicht verfügbar. Vor allem junge Familien, Arbeitsuchende, Menschen in prekären Lebenssituationen, Alleinerziehende, Berufsanfänger, Studierende, Behinderte, aber auch ältere Menschen finden oft nur schwer geeigneten und finanzierbaren Wohnraum. Dazu kommen Flüchtlinge und Asylbewerber. Die Kommunen und der Kreis können die Herausforderungen besser gemeinsam lösen", ist der Chef der SPD-Kreistagsfraktion überzeugt.

"Die SPD will, dass Wohnen bezahlbar bleibt. Denn unsere Städte und Gemeinden sind für uns alle da. Wohnen darf kein Luxus werden. Ältere Mitbürger dürfen nicht ausgegrenzt werden, und junge Menschen müssen eine Perspektive finden. Unser Ziel ist zukunfts- und altersgerechter und zugleich bezahlbarer Wohnraum für alle im Kreis Kleve", so Franken. Jeder ist zur Diskussionsrunde eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Thema Wohnen: Kreis-SPD lädt ein zu Diskussionsrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.