| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Tipps für den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt

Kreis Kleve. Nach einer Zeit der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen wird zunächst häufig ein Minijob als Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt gewählt. In Hinblick auf die spätere Altersvorsorge ist das keine optimale Wahl. Wer seine Arbeitszeit ausweiten oder gleich mit einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung an die Elternzeit anknüpfen möchte, sollte diesen Schritt gut vorbereiten.

Unterstützung bietet Christiane Naß, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Wesel. Sie informiert am kommenden Donnerstag, dem 9. November, in der Agentur für Arbeit Kleve, Hoffmannallee 11, 47533 Kleve, Besprechungsraum 116 (1. Etage), in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr im Rahmen einer Vortragsveranstaltung.

Darin geht es um Themen wie zum Beispiel Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Qualifizierungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeitmodelle, finanzielle Förderungsmöglichkeiten und weitere. Im Anschluss können individuelle Fragen geklärt werden.

Eine Anmeldung für die Vortragsveranstaltung am nächsten Donnerstag ist nicht erforderlich. Weitere Informationen für Berufsrückkehrende sind bei Christiane Naß unter der Rufnummer 0281 9620552 oder per E-Mail an Wesel.BCA@arbeitsagentur.de" erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Tipps für den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.