| 00.00 Uhr

Kleve-Kellen
U-Boot taucht aus dem Brejpott auf

Kleve-Kellen: U-Boot taucht aus dem Brejpott auf
Fünf Studenten aus Indien und England tauchten mit dem U-Boot im Brejpott. FOTO: markus van Offern
Kleve-Kellen. Seit 67 Jahren kommen die Kellener Karnevalisten am 11.11 zum Brejpott, doch dass neben dem Frosch, Wappentier der Quaker, diesmal auch ein U-Boot aus den Tiefen des Kolks an die Oberfläche kam, war sensationell. Prof. Dr. William Megill von der Hochschule Rhein-Waal hatte sich mit fünf Studenten diesen Spaß ausgedacht. Quaker-Präsident Helmut Vehreschild taufte den noch amtierenden Prinz Andreas der Grenzenlose mit Brejpott-Wasser und nahm aus den Händen von Spielleiter Heinz Verhoeven den Umschlag mit dem Motto entgegen. "Fastelovend näs ene Droom" heißt es in der Session 17/18 während der drei Sitzungen im Kellener Schützenhaus. Das Dweilorkest Fantatteme hat die Karnevalisten musikalisch begleitet.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Kellen: U-Boot taucht aus dem Brejpott auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.