| 00.00 Uhr

Kleve
Unabhängigkeit Polens wird in Kleve gefeiert

Kleve. Der Bund der Polen in Deutschland, vertreten durch den Kreisvorsitzenden Wladyslaw Pisarek, lädt zum Fest der Unabhängigkeit Polens für den 11. November in Kleve ein. Das Programm beginnt um 13.30 Uhr mit einer Kranzniederlegung auf dem Britischen Ehrenfriedhof in Kleve-Reichswalde, Grunewaldstraße. Um 15 Uhr ist in der Wasserburg Rindern, Wasserburgallee 120, in Kleve-Rindern der Auftritt der Tanzgruppe "Perelki" aus Duisburg in Krakauer Tracht. Als Ehrengäste des Unabhängigkeitsfestes werden der Generalkonsul der Republik Polen in Köln, Jan Sobczak, der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Kleve, Joachim Schmidt und polnische Soldaten erwartet. Neben der polnischen Gemeinde sind zu den Veranstaltungen auch deutsche Mitbürger willkommen.
(stal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Unabhängigkeit Polens wird in Kleve gefeiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.