| 18.57 Uhr

Bundesstraße 57
Feuerwehr befreit Autofahrer nach Unfall in Kalkar

Kalkar: Schwerer Unfall auf der B57
Kalkar: Schwerer Unfall auf der B57 FOTO: Schulmann
Kalkar. Auf der Bundesstraße 57 bei Kalkar hat es am frühen Mittwochabend einen schweren Unfall gegeben. Die Feuerwehr befreite einen eingeklemmten Autofahrer. 

Wie die Polizei miteilte, war ein 19-Jähriger aus Kalkar mit einem Skoda auf der Xantener Straße (B57) in Richtung Kehrum unterwegs. In Höhe des Geflügelhofs Schellenberger wollte er einen KIA, der nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte, überholen. Dabei kam es zur Kollision. Der Skoda kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, der wiederum auf die Bundesstraße stürzte.

Der Fahrer des Skodas wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn. Danach kam der Verletzte per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht den Angaben zufolge nicht. Die Polizei sperrte die Xantener Straße wegen Bergungsarbeiten vorübergehend ab.

(url)