| 09.36 Uhr

Unfall in Kleve
Rollerfahrer rutscht unter Auto und verletzt sich schwer

Kleve-Materborn. Bei einem Verkehrsunfall hat sich ein 34-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt. Ein Autofahrer übersah den Mann beim Abbiegen. 

Ein 27-jähriger Mann aus Kleve hat beim Abbiegen einen Rollerfahrer übersehen, teilte die Polizei mit. Am Dienstag gegen 18 Uhr fuhr der Mann von einem Tankstellengelände auf die Querallee. Dabei übersah er den von links kommenden 34-jährigen Mann aus Kleve auf seinem Roller.

Bei dem Zusammenstoß rutschte der Rollerfahrer unter das Auto. Durch den Regen sei die Fahrbahn rutschig gewesen, informierte die Polizei.

Zeugen hoben das Auto gemeinsam an und zogen den schwer verletzten Rollerfahrer unter dem Auto hervor. Es besteht keine Lebensgefahr. Der Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Die Unfallstelle war etwa zwei Stunden gesperrt. 

(haka)