| 00.00 Uhr

Kalkar
Verein "Beaglespielplatz" lädt Tierfreunde nach Kalkar ein

Kalkar. Seit einigen Wochen ist der deutschlandweit tätige "Beaglespielplatz" ein eingetragener Verein, der jetzt auch in Kalkar aktiv wird. Am Sonntag, 3. April, sind alle Beagle-Besitzer der Region eingeladen, von 11 bis 13 Uhr zur Auslaufwiese der Kalkarer Familie Lemmens zu kommen (Laubenweg 64, Richtung Wissel). Dort steht eine mehr als 60.000 Quadratmeter große eingezäunte Fläche zur Verfügung, auf der die Hunde Platz zum Rennen, Graben, Toben und sogar einen Teich zum Planschen vorfinden. Ob Beagle mit oder ohne Stammbaum, "Laborbeagle" oder Beaglemix: Alle sind willkommen. Von Anja Settnik

Die Gruppe, die überall im Land Treffen und Spaziergänge veranstaltet, gibt es seit zwei Jahren. Zur Vereingründung kam es aber erst vor kurzem. Heinz-Rudolf Senden aus Bedburg-Hau hat die Veranstaltungsorganisation übernommen. "Im Norden und westlich Richtung Niederlande gab es den Beaglespielverein bisher nicht, deshalb freuen wir uns sehr auf unser erstes Treffen, dem weitere in einem 14-tägigen Rhythmus folgen sollen", sagt Heinz-Rudolf Senden. Er rechnet mit etwa 20 bis 30 Hunden und ihren Begleitern. Er weist darauf hin, dass der Verein sich auch tierschutzrechtlich engagiert, denn Beagle werden auch häufig für Tierversuche genutzt. "Mit dem geordneten rechtlichen Rahmen, also als Verein, der keine Gewinne erzielen darf, werden wir Spenden, Beiträge und andere Einnahmen am Ende eines jeden Jahres zu 100 Prozent zu Tierschutzzwecken verwenden", versichert der Bedburg-Hauer.

Wer zur Auslaufwiese der Familie Lemmens kommen möchte, sollte sich anmelden und die Bescheinigung über eine bestehende Haftpflichtversicherung und das Impfbuch mitbringen.

Mehr Informationen: www.beaglespielplatz.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Verein "Beaglespielplatz" lädt Tierfreunde nach Kalkar ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.