| 00.00 Uhr

Kleve
Verlegung von Ausschüssen: CDU Kleve ist sauer

Kleve. Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Kleve ist verärgert. Anlass ist ein Brief, den sie von Bürgermeisterin Sonja Northing erhalten hat. Darin geht es um die nächsten Sitzungen des Schul- und des Sportausschusses. Der nächste Schulausschuss sollte eigentlich am 1. September tagen. Bürgermeisterin Northing teilte den Fraktionen mit, dass diese Sitzung auf Mitte September verlegt werden muss. "Angeblich sind Terminschwierigkeiten der Bezirksregierung der Grund dafür. Während dieser Termin kurzerhand auf Mitte September verlegt werden soll, wird aber gleichzeitig ein weiterer Schulausschuss keine zwei Wochen später auf ,voraussichtlich Ende September' angekündigt", sagt CDU-Fraktionsmitglied Gerd Driever.

Er betont: "Terminchaos ist eine Sache, die termingerechten Entscheidungen zur Schullandschaft aber drängen." Auch der Sportausschuss wird vom 30. August auf "voraussichtlich Ende September" verschoben, mit der Begründung, dass sich das Sportentwicklungskonzept "derzeit noch im Verfahren befindet". Driever: "Die CDU besteht darauf, dass die Ausarbeitung des Sportentwicklungskonzeptes keine Endlosschleife wird, sondern dass ein tragfähiges Konzept möglichst bald Anwendung finden kann."

(cat)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Verlegung von Ausschüssen: CDU Kleve ist sauer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.